Baguette au Levain mit Poolish (25. Versuch & Rezept)

Baguette au Levain mit Poolish (25. Versuch & Rezept)

Was habe ich gelernt? Ganz wichtig war natürlich, dass es das perfekte Baguette nicht gibt. Jeder hat andere Vorstellungen, die sich teilweise auch in den Kommentaren widergespiegelt haben. “Back to the roots”: ich hatte mich irgendwann mit Mehlvariationen und anderen Zutatenkomponenten so verzettelt, dass es Zeit wurde, sich des Urpsrungs eines (französischen) Baguettes zu entsinnen. Und das sind lediglich Weizenmehl, Wasser, Hefe und Salz. Eine andere interessante Erkenntnis war, dass es unglaublich schwierig ist, aus diesen einfachen Zutaten ein wirklich auch visuell gutes Brot zu backen. Wenn die Kruste nahezu perfekt und die Einschnitte gelungen waren, geriet die Krume für meine Begriffe viel zu dicht. Inzwischen, beim 25. Versuch, bin ich mit der Krumenporung vollkommen zufrieden, aber immer noch nicht mit der Kruste und den Einschnitten.

Ingredients

  • 100 g Weizenmehl 550
  • 100 g Wasser
  • 0,3 g Frischhefe
Read the whole recipe on Plötzblog