How to: Auszeit nehmen

How to: Auszeit nehmen

Schule. Uni. Ausbildung. Job. Bachelor. Masterarbeit. Facharbeit. Hausarbeit. Haus putzen. Einkaufen. Kochen. Bloggen. Irgendwelche Termine.

Da fällt manchmal atmen sogar schwer.

Und wir vergessen oft, was um uns rum eigentlich passiert.

Und eigentlich vergessen wir, das Leben so wahrzunehmen, wie es ist.

Aber wisst ihr was? Das Leben ist schön.

Das Problem? Der Druck. Der Druck, der einfach von allen Seiten kommt. Ob es die Social Media oder Boss sind, die Finanzen, die Uni oder die Schule, der Haushalt oder der Freundeskreis. Die Gesellschaft drückt, wo kein Platz mehr ist und viele erleiden den Workaholic, der dann nicht mehr gesund ist. Sie arbeiten, nicht, weil es ihnen Spaß macht und sie Ziele haben, sondern weil es erwartet wird, weil der Boss es sagt oder der Leser seine morgendliche Zeitung lesen will oder weil der Lehrer drillt. Was kommt dabei raus? Quantität ohne Qualität. Und die Quantität zeigt sich dann eher im Burnout.

Read the whole article on kathisberries