Himbeer Tartelettes mit weißer Schokolade {Raspberry Tartelettes with white Chocolate}

Himbeer Tartelettes mit weißer Schokolade {Raspberry Tartelettes with white Chocolate}

Für jeden der es bisher noch nicht zwischen den Zeilen gelesen hat mache ich es nun ganz offiziell. Neben diesem kleinen Foodblog hier, habe ich einen ganz normalen 40-Stunden-Bürojob. Schließlich muss der Kühlschrank ja irgendwie voll werden. Mein Job hat leider gar nichts mit Kochen, Essen, Dekoration oder ähnlichem zu tun. Ganz im Gegenteil, ich bin Emailschupse und exzessive Meetingteilnehmerin in einem großen Konzern der Automobilindustrie. Daher habe ich eher mit technischen und weniger mit kreativen Fragen tagtäglich zu tun. Ich muss zugeben, es war schon eine große Umstellung für mich, als ich meinen Job als Flugbegleiterin bei der Lufthansa aufgeben habe, um eine Stelle im Büro anzutreten. Von der Weltenbummlerin mit großem Hang zum asiatischen Raum, zur "9 to 5" Bürojobberin. Mein Leben hat sich um 180° gedreht.

Doch egal wie hart die Umstellung anfangs auch war, will ich meinen jetzigen Job nicht mehr missen, denn ich habe die wohl besten Kollegen der Welt. Mit meinen Kollegen im Büro ist es wie mit einer guten Freundin. Sie machen dir das Leben jeden Tag ein bisschen schöner, sind für dich da und halten dir die Hand wenn es mal nicht ganz rund läuft. Bei unserem letzten "After Work-Weinchen" mit den weltbesten Kollegen habe ich für alle süße Himbeer Tartelettes mitgebracht. Als kleines Dankeschön, weil sie so sind wie sie sind. Die Tartelettes sind super angekommen und waren in nullkommanix verputzt. Kein Wunder, denn die passen perfekt zu Weißwein, sind sommerlich frisch und durch die weiße Schokoladencreme haben sie eine tolle Süße.

Ingredients

  • Doch egal wie hart die Umstellung anfangs auch war, will ich meinen jetzigen Job nicht mehr missen, denn ich habe die wohl besten Kollegen der Welt. Mit meinen Kollegen im Büro ist es wie mit einer guten Freundin. Sie machen dir das Leben jeden Tag ein bisschen schöner, sind für dich da und halten dir die Hand wenn es mal nicht ganz rund läuft. Bei unserem letzten "After Work-Weinchen" mit den weltbesten Kollegen habe ich für alle süße Himbeer Tartelettes mitgebracht. Als kleines Dankeschön, weil sie so sind wie sie sind. Die Tartelettes sind super angekommen und waren in nullkommanix verputzt. Kein Wunder, denn die passen perfekt zu Weißwein, sind sommerlich frisch und durch die weiße Schokoladencreme haben sie eine tolle Süße.
  • eure Elena
  • Himbeer Tartelettes
  • 200g Mehl
  • 30g Kakaopulver
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g Butter
  • 1 Ei
  • 1 – 2 EL Milch (falls nötig)
  • Füllung
  • 4 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 60g Schokolade weiß
  • 250g frische Himbeeren
  • So wird's gemacht
  • Für den Mürbeteig Mehl, Kakaopulver, Zucker, Ei, Salz und Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren. Später den Teig mit den Händen glatt verkneten. Sollte der Mürbeteig noch etwas zu trocken sein, etwas Milch unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • Den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Kreise ausstechen (ca. 10cm im Durchmesser). Die einzelnen Teigkreise in gefettete Muffinförmchen drücken. Überschüssigen Teig abschneiden. So erhälst du kleine Tartförmchen. Den Teig mit der Gabel mehrmals einstechen und alles noch einmal für 30 Minute kalt stellen.
  • Den Ofen auf 175°C vorheizen und die Tartelettesförmchen für ca. 10 bis 15 Minuten backen. Die Tartelettes aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • Für die Füllung Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach Salz und Mehl unterrühren. Die lauwarme Milch langsam unter die Eiemasse rühren und alles in einen Kochtopf umfüllen. Bei mittlerer Hitze die Masse langsam erwärmen und dabei immer wieder umrühren. Vorsicht, die Eier können stocken oder die Masse brennt schnell an. Sobald die Masse fester wird, die Schokolade darin schmelzen. Nun alles abkühlen lassen. Damit sich keine Haut bildet kann man eine Folie direkt auf die Mousse legen oder die Masse beim Erkalten öfter umrühren.
  • Die Schokoladenmousse in die Teigförmchen füllen und mit frischen Himbeeren dekorieren.
  • Raspberry Tartelettes with white Chocolate
  • 200g flour
  • 30g cocoa powder
  • 3 tablespoon sugar
  • 1 pinch of salt
  • 125g butter
  • 1 egg
  • 1-2 tablespoons milk (if needed)
  • Filling
  • 4 egg white
  • 2 tablespoons sugar
  • 3 tablespoons flour
  • 1 pinch of salt
  • 250 ml milk (lukewarm)
  • 1 Pck vanilla sugar
  • 60g white chocolate
  • 250g fresh raspberries
Read the whole recipe on Bitte mehr davon