Meringue-Hasel-Nusszopf – schmeckt am besten lauwarm!

Meringue-Hasel-Nusszopf – schmeckt am besten lauwarm!

Könnt ihr lauwarmen Hefegebäck auch nicht widerstehen? Warum sollte man auch? So ein Nusszopf, lauwarm frisch aus dem Ofen, schmeckt doch einfach am besten!

Optisch sieht vielleicht so eine lauwarm aufgeschnitte Nusszopf-Krume nicht sehr appetitlich aus. Mich spricht dieser Look aber genau an, da setzt der Speichelfluss automatisch ein. Pawlow’scher Hund lässt grüssen. Bei so einem Anblick ist eine fluffige und luftige Krume einfach garantiert!

Bei diesem Nusszopf ist nicht nur die Krume prima gelungen, sondern auch die Füllung. Normalerweise bindet man die Nussfüllung mit einem ganzen Ei. Es geht aber auch mit Eiweiss. Ich hatte nämlich eins übrig, und damit diese sensationelle Meringue-Haselnuss-Füllung gemacht. Vom Guss bin ich übrigens auch ganz hingerissen. Zuckerguss ist ja sonst nicht so meins, aber der hier mit Amaretto angerührt, ist einfach nur geil! Ihr merkt, ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Nachbacken ist also wärmstens empfohlen.

Meringue-Hasel-Nusszopf

zorra

Kenwood Cooking Chef (Gourmet) Rezept reicht für: Kastenform mit 20 cm Länge

Fluffiger Nusszopf mit saftiger Meringue-Haselnuss-Füllung und Amaretto-Zuckerguss.

Zutaten

Hefeteig

Ingredients

  • 300 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 15 g Frischhefe
  • 100 g Milch
  • 1 Ei (L)
  • 3 g Salz
  • 45 g kalte Butter, in kleinen Stücken
  • 1 Eiweiss (L)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Amaretto
  • 70 g Puderzucker
  • 2 EL Amaretto
  • 2-3 EL Wasser
Read the whole recipe on 1x umrühren bitte aka kochtopf