Sündhaft gut – Almhefekuchen mit Vanillepudding, Pfirsich & Streusel

Sündhaft gut – Almhefekuchen mit Vanillepudding, Pfirsich & Streusel

Ich habe den Almhefekuchen vom #synchronbacken zu früh angeschnitten, obwohl ich mir ganz fest vorgenommen hatte zu warten bis der Kuchen ausgekühlt ist.

Der Vanillepudding war, wie ihr sehen könnt, noch leicht flüssig und der Hefeteig noch lauwarm. Optisch ein Knaller, geschmacklich auch, wenn man warmen Vanillepudding zu Hefegebäck mag. Das ist leider nicht so meins, ich habe es schon bei den Buchteln konstatiert. Mir schmeckt der Kuchen ganz abgekühlt oder sogar aus dem Kühlschrank besser. Aber wie immer ist das Geschmackssache!

Sandra und ich hatten für das 18. #synchronbacken den Almhefekuchen vom Plötzblog ausgesucht. Wir beide haben nämlich einen süssen Zahn, und wie man sehen kann die Mitbäckerinnen auch. Alle haben den Hefekuchen süss belegt. Bei mir sind selbstgemachter Vanillepudding, Streusel und Pfirsiche auf dem Kuchen gelandet. Die Zubereitung des Teiges war kinderleicht. Die doch ziemlich feste Konsistenz hat mich etwas irritiert. Ich dachte für einen Blechkuchen darf der Teig schon etwas weicher sein. Ich habe mich aber trotzdem ziemlich genau ans Rezept gehalten und nicht mehr Flüssigkeit dazu gegeben.

Dank der festen Konsistenz liess sich der Teig ganz einfach auswallen, sogar rund habe ich es geschafft. Ein Wunder! Den Vanillepudding habe ich mit dem Automatikprogramm meiner neuen Kenwood Cooking Gourmet gemacht. Uff, keine gute Idee. Ich habe natürlich mein eigenes Rezept und nicht das aus dem Buch genommen. Der Pudding wäre beinahe Eiertätsch geworden. Ich konnte den Kochvorgang gerade noch rechtzeitig unterbrechen. Im Rezept habe ich euch aufgeschrieben, wie ich den Pudding das nächste Mal kochen werde, ausserdem habe ich da auch meine kürzeren Gärzeiten notiert. Viel Spass und Erfolg beim Nachbacken!

Almhefekuchen mit Vanillepudding, Pfirsich & Streusel

zorra

Rezept reicht für: Springform mit 26 cm Durchmesser

Sündhaft guter Hefekuchen mit Vanillepudding, Pfirsich getoppt mit Streusel.

Zutaten

Ingredients

  • 125 g Milch
  • 25 g mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 5 g Salz
  • 15 g fester aktiver Sauerteig
  • 1 Eigelb (L)
  • 4 g Frischhefe
  • 110 g Mehl
  • 70 g kalte Butter, in nicht zu grosse Stücken
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (L)
  • 500 ml Milch
  • 10 g selbstgemachter Vanillezucker
  • 40 g Zucker
  • 10 g selbstgemachtes Vanillepuddingpulver
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Prise Salz
Read the whole recipe on 1x umrühren bitte aka kochtopf